Frühzeitige Beteiligung B-Plan Hofer Aue

Ein Investor hat im Auftrag des Grundbesitzers eine Überarbeitung des bestehenden B-Plans 45A erstellt. Der ursprünglich und rechtsgültige B-Plan, gültig seit 2003, sieht etwa 45 Einfamilienhäuser vor.

Die neuen Planungen beinhalten folgende Bebauungen:

Altenpflegeeinrichtung, Altentagespflege, Betreutes Wohnen, einen mehrgruppigen Kindergarten sowie 7 Mehrfamilienhäuser mit bis zu 6 Wohneinheiten in unterschiedlichen Wohnungsgrößen ( 1 – 4 Zimmer), davon 30% Sozialwohnungen. Mehrheitlich sind die Gebäude mit einer Tiefgarage ausgestattet. Weitere Stellplätze (u.a. für Einrichtungsbesucher) sind mit Gründächern versehen. Auf den  Gebäuden sind Photovoltaikanlagen zur Stromversorgung geplant.

Die Wärmeversorgung soll über eine zentrale Heizungsanlage erfolgen und alle geplanten Gebäude anschließen (Nahwärmeversorgung).

In Vorgesprächen des Investors und Architekten mit einzelnen Fraktionen, so auch mit unserer Fraktion, haben wir u.a. Veränderungen bei der Gestaltung und Ausrichtung der Baukörper eingebracht, denen in Teilen gefolgt wurde.

Nunmehr ist Zeitpunkt für eine frühzeitige Offenlage, sodass alle Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit haben, sich über das Gesamtvorhaben zu informieren und Ihre Wünsche, Kritik und Anmerkungen einzureichen.

Der Bedarf für die genannten Einrichtungen zur Alten- und Pflegebetreuung wird für unsere Bevölkerung seitens der Rheinisch-Bergischen-Kreises und der Gemeinde als dringlich erforderlich bewertet. Ebenso fehlt es an ausreichenden Kita-Plätzen sowie bezahlbaren Mietwohnungen.

Uns spricht das Gesamtkonzept in großen Teilen an, sodass wir als Fraktion von Bündnis´90 / Die Grünen begrüßen, dass mit der nunmehr vorliegenden Entwurfsplanung die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit ermöglicht wird.

Nutzen Sie die Gelegenheit zur Information und Beteiligung, Details zur Offenlage demnächst im Amtsblatt und auf der Internetseite der Gemeinde.

 



zurück

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>