Für den Biotop-Erhalt - kein P&R-Parkplatz

An der Bergisch-Gladbacher-Str gegenüber dem Schul-/Wanderparkplatz ist ein P&R-Parkplatz inkl. Kreisverkehr geplant. Die Fraktion von Bündnis´90 / Die Grünen hat sich für den Erhalt der schützenswerten Biotop-Fläche ausgesprochen und lehnt die Errichtung einer P&R-Parkplatzfläche für 56 Stellplätze an dieser Stelle ab.

Lest dazu unsere Stellungnahme und Motivation für die Ablehnung der Änderung des B-Plans Nr.81 P&R Odenthal:

1. Bei der Planfläche für die Parkplatzerweiterung handelt es sich um ein geschütztes Biotop, welches durch den Eingriff auf ein Minimum reduziert wird. Die Wald-und Sumpffläche wird in ihrer vorhandenen, natürlichen Funktion deutlich eingeschränkt und verschlechtert. Aus ökologischer Sicht ist die Umwandlung nicht zu akzeptieren.

2. Es ist schwer nachzuvollziehen, wenn mit der Begründung von Klimaschutzmaßnahmen wie der Stärkung des ÖPNV gleichzeitig ein ökologisch wertvolles Biotop in seiner bestehenden Funktion umfangreich beeinträchtigt, wenn nicht sogar zerstört wird.

3. Dazu ist mehr als fraglich, ob die Nutzung der zusätzlichen Parkplätze tatsächlich in dem Maße wie erwartet angenommen wird. So wünschenswert dies auch wäre ist nicht anzunehmen, dass Bewohner aus Glöbusch, Blecher oder Oberodenthal ihr Auto in Odenthal-Mitte abstellen, um dann bei der bestehenden Taktung mit dem Bus weiter zu fahren.   Da wären Verbesserungen der Buslinien und –Taktung sicher zielführender.

4. Da aber auch wir ein P&R Angebot aus okölogischer Sicht befürworten und für ein wichtiges Signal an die Verkehrsbetriebe halten, möchten wir anregen, durch eine ausreichende Ertüchtigung des Parkplatzes an der Skaterbahn weitere Parkmöglichkeiten zu schaffen, um so die Motivation der Odenthaler Bürger zur Nutzung des ÖPNV zu stärken.

 

 



zurück

URL:https://www.gruene-odenthal.de/home/expand/794338/nc/1/dn/1/